fbpx

Kostenfreier Businessplan-Check

Wir bieten euch ab sofort einen einmaligen Service an: eine kostenfreie Businessplanbewertung.

Wozu überhaupt einen Businessplan schreiben?

Egal, ob ihr vorhabt, Fördermittel zu beantragen, Sponsoren zu gewinnen oder Investoren zu überzeugen: Ohne einen stimmigen Businessplan kann das Vorhaben kaum gelingen. Er zeigt euren potenziellen Geldgebern – und nicht zuletzt auch euch selbst – dass eure Idee tragfähig ist, dass das Ganze gut durchdacht ist und ihr auch potenzielle Schwierigkeiten im Blick habt. Die Businessplanerstellung ist nach der Geschäftsmodellentwicklung der wichtigste Schritt in der Gründungsphase.

Wie gestaltet sich die Businessplanhilfe?

Klar, das Schreiben des Plans können wir euch nicht abnehmen. Aber wir laden euch ein, uns euren bestehenden Businessplan zuzusenden, damit er unser dreistufiges Beratungssystem durchläuft: Unter den Schwerpunkten allgemeiner Inhalt, Logik und Finanzierung wird der Plan von drei Beratern durchleuchtet, die jeweils Experten auf ihrem Gebiet sind. Dabei erfolgt eine Bewertung der verschiedenen Bereiche nach einem Punktesystem. Die Zusendung des Businessplans sollte jeweils bis zum 15. des Monats per E-Mail erfolgen, dann erhaltet ihr – ebenfalls per Mail – zum Monatsende die Auswertung.

Anhand welcher Kriterien erfolgt die Businessplanbewertung?

Wir schauen uns jeden einzelnen Bereich an und vergeben dabei Punkte für:

  • den Inhalt
  • den Aufbau und die Struktur
  • die Qualität der Antworten bei vorgegebenen Fragenkatalogen
  • den Zahlenteil
  • die Unique Selling Proposition (USP)
  • die Konzeption des Marketings
  • das Finanzierungskonzept

Was wir nicht bewerten können, ist die vorausgegangene Geschäftsmodellentwicklung. Gern können wir diese aber im Rahmen der kostenfreien Gründersprechstunde separat besprechen.

Was genau kann ich von dieser kostenfreien Businessplanhilfe erwarten?

Zunächst einmal könnt ihr anhand der Gesamtpunktzahl (x von y möglichen Punkten) schon recht gut erkennen, wie sich euer Businessplan im Vergleich darstellt. Da wir euch darüber hinaus auch die Punktzahlen für die einzelnen Bereiche übermitteln, könnt ihr sehr genau nachvollziehen, wo die eventuellen Schwachstellen eurer Businessplanerstellung liegen. Am Ende der Bewertung findet ihr außerdem einen Text, in dem wir erklären, welche Punkte noch wie überarbeitet werden sollten und wie ihr an noch fehlende Informationen gelangen könnt.

Warum macht Gründernest das?

Wir sind Gründernest und unsere Leidenschaft sind Geschäftsmodellentwicklung und Unternehmensgründung. Und genau das ist auch unser Anliegen. Wir wollen Deutschland und speziell die Region Sachsen und Mitteldeutschland wachsen sehen und wünschen uns, dass immer mehr kreative Köpfe die Märkte mit ihren Ideen bereichern. Deshalb geben wir unser Wissen und unsere Erfahrungen gern weiter.

Wie kann ich das Angebot nutzen?

Ganz einfach vereinbare eine kostenfreien Gründersprechstunde und achte darauf, dass du dabei folgende Angaben machst:

  • Wird ein Geheimhaltungsvertrag (NDA) im Voraus gewünscht?
  • Um welche Art von Gründung handelt es sich? (Neugründung, Übernahme, Ausweitung einer nebenberuflichen Selbstständigkeit zu einer hauptberuflichen?)
  • Wer ist der Adressat? (IHK, ARGE, Sponsoren, Investoren, Bank, potenzieller Käufer des Unternehmens, ihr selbst?)
  • Zu welchem Zweck wurde der Businessplan geschrieben? (Gründungszuschuss, Fördermittel, Finanzierung/Gründerkredit beantragen; Konzept für mich selbst; Verhandlungsbasis für Lieferanten/Partner/Vermieter/potenzielle Kunden; Sonstiges?)
Top

Send this to a friend